Die BeiträgerInnen

Die internationalen Wissenschaftlerinnen, die sich am Interkulturellen Wissenschaftsportal GENDER REVISITED beteiligten, leben und arbeiten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, Österreich, Spanien, Polen und in den USA.

Beiträge folgender Personen sind bislang im Interkulturellen Wissenschaftsportal veröffentlicht:

A
Agnese, Barbara (Université de Montréal, Kanada):
Videokonferenz: Genderasymmetrien am globalen Arbeitsmarkt

Angerer, Marie-Luise (Universität Potsdam, Deutschland):
Intensive Milieus

B
Babka, Anna (Universität Wien, Österreich):
Frauen.Schreiben - Jelinek.Lesen

Elfriede Jelinek: Feminism, Politics and a Gender and Queer Theoretical Perspectivation of
Krankheit oder Moderne Frauen & Ulrike Maria Stuart

Elfriede Jelinek: GENDER REVISITED. Präsentation der Workshop-Ergebnisse

Baghajati, Carla Amina (Wien, Österreich):
Religion und Geschlecht bei Elfriede Jelinek am Beispiel von Das Wort als Fleisch verkleidet

Brucher, Rosemarie (Kunstuniversität Graz, Österreich):
Vom Begehren nach Authentizität. Geschlechter-Inszenierung und Ästhetik bei Elfriede Jelinek

C
Castro Varela, María do Mar (Alice Salomon Hochuschule Berlin, Deutschland):
Elfriede Jelinek: GENDER REVISITED. Präsentation der Workshop-Ergebnisse

Clar, Peter (Uniwersytet Gdański, Polen):
Elfriede Jelinek: Feminism, Politics and a Gender and Queer Theoretical Perspectivation of
Krankheit oder Moderne Frauen & Ulrike Maria Stuart

F
Fukuoka, Asako (Universität Kobe, Japan):
Jelinek in Japan: ästhetische und gendertheoretische Aspekte

G
Geier, Andrea (Universität Trier, Deutschland):
Elfriede Jelinek: GENDER REVISITED. Präsentation der Workshop-Ergebnisse

Gürtler, Christa (Universität Salzburg, Österreich):
Zum Feminismus
Ästhetische Methoden
Kommandierende Frauen
Die Frau als Künstlerin

H
Hoffmann, Yasmin (Université Paul-Valéry Montpellier, Frankreich):
"Diese schönen Kleider machen mich sprachlos"
"Das Doppelgeschöpf, das ich einst erfunden habe.."

Videokonferenz: Genderasymmetrien am globalen Arbeitsmarkt

Husser, Irene (Universität Münster, Deutschland):
Alternativen zum Terror

I
Ivanovic, Christine (Universität Wien, Österreich):
Jelinek in Japan: ästhetische und gendertheoretische Aspekte

J
Jezierska, Agnieszka (Uniwersytet Waszawski, Polen):
Vom Ort des Sprechens - Über Tiere im Theater

K
Kallin, Britta (Georgia Institute of Technology, USA):
Fragen zur Theorie
Fragen zur Ästhetik
Fragen zur Politik
Fragen zum Körper
Fragen zur Religion

Kovacs, Teresa (Universität Wien, Österreich):
„... die ehernen Blöcke männlichen Schaffens umkreisen“ Elfriede Jelinek queert Lessing und Goethe

Kücükgöl, Dudu (Wien, Österreich):
The Cast-off Gaze oder der gute alte „Colonial Gaze“

L
Leisch-Kiesl, Monika (Katholische Privatuniversität Linz, Österreich):
Religion und Geschlecht bei Elfriede Jelinek am Beispiel von Das Wort als Fleisch verkleidet

M
Mathes, Bettina (Madrid, Spanien):
„Andre Jungfrauen für andre, diese für mich allein“

Meister, Monika (Universität Wien, Österreich):
Vom Ort des Sprechens - Über Tiere im Theater

Michalitsch, Gabriele (Universität Wien):
Elfriede Jelinek: GENDER REVISITED. Präsentation der Workshop-Ergebnisse

N
Nakagome, Keiko (Daito-Bunka Universität Tokio, Japan):
Fragen zur Theorie
Fragen zur Ästhetik
Fragen zur Politik
Fragen zum Körper
Fragen zur Religion

P
Pełka Artur (Uniwersytet Lodz, Polen):
Elfriede Jelinek: GENDER REVISITED. Präsentation der Workshop-Ergebnisse

S
Schwanke, Julia (Georg-August Universität Göttingen, Deutschland):
Der Körper als Ressource zur Sicherung männlicher Vorherrschaft

Schenkermayr, Christian (Universität Wien, Österreich):
„Andre Jungfrauen für andre, diese für mich allein“

Schlipphacke, Heidi (University of Illinois at Chicago, USA):
Videokonferenz: Genderasymmetrien am globalen Arbeitsmarkt

Svandrlik, Rita (Università degli Studi di Firenze, Italien):
Zum Feminismus
Ästhetische Methoden
Kommandierende Frauen
Die Frau als Künstlerin

Z
Zirden, Isabelle (University of Cambridge, UK):
"Sterben findet woanders statt"